15. 07. 2024, 08.32 Uhr

Baum über Straße: Ein umgestürzter Baum musste von einer Hofzufahrt entfernt werden.

12. 07. 2024, 17.43 Uhr

Unwetteralarm: Die FF Floing stand an diesem Abend gleich vor mehreren Herausforderungen. Bei einem rasch aufziehenden Unwetter mit Orkanböen stürzten unzählige Bäume im Gemeindegebiet um, es war kaum eine Straße mehr befahrbar. Bäume stürzten in Unterharing auch auf ein Wohnhaus, diese mussten mit dem aus Gleisdorf angeforderten SRF-Kran vorsichtig vom Dach gehoben werden. Bei einem Wirtschaftsgebäude wurden Dachziegel abgeweht, mit vorhandenen Reserveziegeln konnte das Dach wieder in Stand gesetzt werden. Nach etwa 3 Stunden Einsatz winkte im Rüsthaus eine Jause als Belohnung!

25. 06. 2024, 17.26 Uhr

Brandmelderalarm: Ein Brandmelder der Anlage am Talkumbergbau am Rabenwald löste aus - es war ein Täuschungsalarm wegen Verschmutzung.

21. 05. 2024, 18.24 Uhr

Unwetteralarm: Neuerlich forderte ein Starkregenereignis die Bewohner der Gemeinde Floing. Die FF Floing musste an mehr als 10 Stellen Einsätze abwickeln. Dabei waren Pumparbeiten durchzuführen, Keller zu räumen, Straßen zu sperren und mit Sandsäcken mussten Gerinne umgeleitet werden. Ein Fahrzeug kam bevor die Straße gesperrt werden konnte in den Fluten zum Stillstand und musste geborgen werden. Die FF Koglhof unterstützte uns mit einer LKW Ladung Sandsäcken.

21. 05. 2024, 13:52 Uhr

Unwetteralarm: Ein starker Regenguss zu Mittag brachte schon ein erstes Gerinne zum Überlaufen und überschwemmte den Keller eines Wohnhauses. Hier wurde von der FF Floing Hilfestellung beim Auspumpen und räumen geleistet.

28. 04. 2024, 13:29 Uhr
Fahrzeugbergung:
Ein Traktor hat nach der Schmiedbachbrücke in Richtung Haring die angehängte Ballenpresse verloren. Die Straße war blockiert, der gesamte Verkehr musste über Floing-Eckzeiler nach Stubenberg umgeleitet werden, da gleichzeitig in der Stubenbergklamm von der FF Stubenberg ein Verkehrsunfall bearbeitet wurde.

14. 03. 2024, 15.05 Uhr

Brandalarm: Im Bereich Eckzeiler ist eine eingehauste Mistlagerstätte in Brand geraten. Die alarmierten Wehren Floing und Stubenberg brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Da sehr viel Material umgeschichtet werden musste, um mögliche Glutnester ausfindig zu machen, dauerte der Einsatz wieder mehrere Stunden lang an.

13. 03. 2024, 12.24 Uhr:

Brandalarm: Die FF Floing wurde zu einem Dachstuhlbrand eines unbewohnten Gebäudes in der Stubenbergklamm gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass mehr Einsatzkräfte benötigt werden und es wurden die Wehren Puch, Stubenberg und Obertiefenbach nachalarmiert. Teilweise unter schwerem Atemschutz wurde die Brandbekämpfung aufgenommen und auch relativ rasch abgeschlossen werden. 

Das Nebengebäude wurde ein Raub der Flammen und das Wohngebäude wurde ebenfalls schwer in Mitleidenschaft gezogen.  Das Löschwasser wurde von der nahen Feistritz bezogen. Insgesamt waren 62 Personen mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Die L409 musste für einige Stunden gesperrt werden.

 

Im Einsatz waren:

FF Floing mit TLF, LKW, KLF

FF Puch mit HLF2, KLF, MTF

FF Stubenberg mit HLF4, RLF2000, MTF

FF Obertiefenbach mit HLF 2, MTF

FF Weiz mit ATF

Polizei

Rotes Kreuz

06.09.2024 - 19.00 Uhr

Übung MRAS & Sanitäter

 

Für die lt. Übungsplan eingeteilten Atemschutz-geräteträger ist die Übung verpflichtend. 

Bei Verhinderung ist eine Absage und die Entsendung eines Ersatzmannes nötig!

Unser neuer WC Wagen steht für Ihre Veranstaltung bereit. Anfragen und Infos unter:

0664 1533689

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Website sponsored by:

Hier finden sie uns

Freiw. Feuerwehr Floing
8183 Floing, Lebing 78

Telefon: +43 3177 3222

HBI Mobil: +43 660 4717360

Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Floing

Erstellt mit IONOS MyWebsite.